AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Ute Weber, Brunnenstraße 6, 65795 Hattersheim, im Folgenden “YogaWegeWandern” genannt

1. Geltungsbereich
Anmeldungen erfolgen schriftlich und werden zu den nachfolgenden Bedingungen ausgeführt. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen haben Vorrang gegenüber entgegenstehenden Geschäftsbedingungen des Auftraggebers, im nachfolgenden “Teilnehmende” genannt.



2. Anmeldungen
Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Die Anmeldungen der Teilnehmernden sind verbindlich. YogaWegeWandern bestätigt die Anmeldung durch den Versand einer Anmeldebestätigung per Email.



3. Teilnahmegebühr
Der gesamte Rechnungsbetrag ist sofort nach Erhalt der Anmeldebestätigung, spätestens aber 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zur Zahlung fällig. Wurde der Betrag nicht rechtzeitig ausgeglichen, ist YogaWegeWandern berechtigt, aber nicht verpflichtet, den Platz an eine andere Person zu vergeben.



4. Stornierungen und Umbuchungen
Bei Stornierungen bis 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 % berechnet. Bei späteren Absagen bis zum Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 % berechnet. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Stornierung ist die volle Gebühr zu entrichten.  Bei Stornierung aus wichtigen Gründen (z.B. Krankheit mit Attest) kann auf eine andere Veranstaltung umgebucht werden.

5. Hotelreservierungen
Für Hotelreservierungen und deren Abwicklung sind die Teilnehmenden selbst zuständig und gegenüber dem Hotel verantwortlich. Die Teilnehmenden gehen mit der Reservierung des Hotelzimmers einen eigenständigen Vertrag mit dem jeweiligen Hotelbetrieb ein. Die Reservierung eines Hotelzimmers für den Teilnehmenden seitens YogaWegeWandern, erfolgt stets im Auftrag der Teilnehmenden. 



7. Haftung
Die Teilnehmenden informieren YogaWegeWandern über evtl. bestehende körperliche Gebrechen und gesundheitliche Einschränkungen, die die Fähigkeit zur Teilnahme an den Leistungen von YogaWegeWandern beeinträchtigen könnten, auch wenn diese für geringfügig gehalten werden. 
YogaWegeWandern haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für alle Schäden, die sie schuldhaft verursacht und die in ihren 
Verantwortungsbereich fallen. Zur Absicherung berechtigter Schadensersatzansprüche unterhält YogaWegeWandern eine Berufshaftpflichtversicherung.


8. Leistungen

Umfang, Form, und Thematik der Leistungen sind in den Werbemitteln und auf der Webseite beschrieben und den Teilnehmenden bekannt. Änderungen der Programminhalte und der Kursleitung aufgrund höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen, vom der Kursleitung nicht zu vertretenden Umständen bleiben vorbehalten. Die Teilnehmenden werden hierzu rechtzeitig benachrichtigt, außer es handelt sich um einen kurzfristigen Ausfall der Kursleitung, bei dem eine Benachrichtigung nicht mehr möglich ist. Die Teilnehmenden erkennen das Urheberrecht der Kursleitung an den von ihr erstellten Werken an. Eine Vervielfältigung und/oder Verbreitung der Seminarunterlagen durch die Teilnehmenden bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung durch YogaWegeWandern.



9. Annullierung

YogaWegeWandern hat grundsätzlich das Recht, Seminare, Lehrgänge, Workshops und Veranstaltungen zu annullieren. Die Teilnehmenden werden darüber rechtzeitig informiert und erhalten bereits einbezahlte Gebühren zurück. Weitere Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden.



10. Wirksamkeit

Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.